TuiNa - Harmonie-mit-Qi

Harmonie mit Qi

Harmonie mit Qi

Harmonie mit Qi

Harmonie mit Qi

Title
Direkt zum Seiteninhalt

TuiNa

Massagetechnik
Tui-Na-An-Mo  bezeichnet eine Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Der Begriff entstand aus einer bildhaften Beschreibung wesentlicher Behandlungstechniken, wie Tui (=Schieben), Na (=Greifen), An (=Drücken) und Mo (=Reiben). Die Tuina-Therapie umfasst muskuläre Massage, chiropraktische manipulation, aktive und passive Gelenkmobilisation, sowie Akupressur der Meridiane (Leitbahnen) und deren Punkte. Die Tuina-Therapie ist eines der fünf Heilverfahren der TCM, kann jedoch auch sehr gut im Bereich der Wellnessmassagen angewendet werden.

Besonders  gut eignet sich Tuina bei Beschwerden des Bewegungsapparates und der Muskulatur. Ein weiteres Feld ist die Traumatologie anzusehen, also die Behandlung verletzungsbedingter Beschwerden und Krankheitsbilder. Es können sowohl degenerative wie auch akute Prozesse  mit Tuina behandelt werden. Darüber hinaus eignet sich Tuina hervorragend zur Prävention und bei leichten Beschwerden des Bewegungsapparates und der Muskulatur (Verspannungen etc.).
© Detlef Lange
© Detlef Lange
Zurück zum Seiteninhalt